münchner lach und schießgesellschaft
Kiezpoeten

Veranstalter

Kiezpoeten
Website
https://kiezpoeten.com

Wir bringen Slam zu dir.

Tickets
Pfefferberg Theater

Ort

Pfefferberg Theater
Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin
Website
https://pfefferberg-theater.de/

Datum

27. Jan. 2023

Uhrzeit

Einlass: 19:00
20:00

Preis

20,00€

Labels

Comedy,
Lesebühne/Show

Lach- & Schießgesellschaft: Aufgestaut

Das älteste Kabarett-Ensemble Münchens und wohl renommierteste Kleinkunst-Theater Deutschlands kommt ins Berliner Pfefferberg-Theater. Präsentiert vom Poetry Slam Kollektiv Kiezpoeten. Die “Lach- & Schieß” – das ist die perfekte Mischung aus Poetry Slam, Impro und Kabarett.

“Aufgestaut” – das Gastspiel der Lach- & Schieß

Das Ensemble macht sich auf eine Reise. Also, das dachten sie. Denn nun sitzen sie schon seit Tagen in diesem Bus. In diesem Stau. Im Niemandsland. Ohne Netz.

Es geht nicht vorwärts und nicht rückwärts. Es geht gar nichts mehr. Keiner weiß, warum.
Die ersten Autos außenherum wurden bereits von ihren Fahrern aufgegeben.

Sind das Wölfe, die da heulen?
Die Businsassen – ein kunterbunter Haufen unterschiedlichster Desperados – suchen immer verzweifelter nach einem Ausweg. Erste Theorien kreisen. Und die Decke der Zivilisation wird immer dünner.

Denn alles, was sich aufstaut, bricht sich irgendwann Bahn.

Mit dem neuen Ensemble wird an eine alte Tradition der Lach- und Schießgesellschaft angeknüpft: Die Münchner Institution für politisches Kabarett geht mit aktuellem Programm auf Gastspieltournee!

Trotz der Einschränkungen der Corona-Pandemie haben sich Christl Sittenauer, Frank Klötgen und Sebastian Fritz schnell den Ruf erspielt, mit ihrem Stück “Aufgestaut” in die Fußstapfen des legendären Originalensembles zu treten.
Die Parabel der Busgesellschaft im Stau, in der jede/r über jede/n herfällt, verdeutlicht pointiert die Fronten zwischen den Generationen, den Besitzständen und Geschlechtern.

Hierbei wird ein umfassendes stilistisches Repertoire dargeboten – von klassischen Theaterszenen übers Stand-Up-Solo, von Gassenhauern bis Slam Poetry.

“Temporeich, rabiat und ohne Scheu vor sehr schwarzem Humor”

Peter Jungblut, BR Radio

“Ein meisterlich inszeniertes veritables Theaterstück, das nicht nur Tiefgang hat, sondern auch einen Riesenspaß macht. Es ist eine wahre Pracht, die große Tradition des Lach- und Schießensembles so grandios und zeitgemäß fortgesetzt zu sehen.”

Oliver Hochkeppel, Süddeutsche Zeitung

“Ein Feuerwerk, das da die drei Vollblut-Kabarettisten vorlegen – in Sprache, Mimik und als exzellente Sänger, die perfekt mit Dialekten jonglieren.”

Maria Martin, Merkur

Das Ensemble der Lach- & Schieß-Gesellschaft

Christl Sittenauer

ist Schauspielerin, Sängerin und Moderatorin. Bisher war vor allem das Impro-Theater ihre Welt; seit vielen Jahren spielt sie bei „Bühnenpolka“ und dem „fastfood.theater“. Auch auf der Kabarettbühne bringt sie nichts so leicht aus der Fassung. Sie gibt Workshops, zeigt ihre Bandbreite beim Musikkabarett und hält Vorlesungen in Architektur und Bauphysik.

Sebastian Fritz

beeindruckte bereits mit seinem ersten Kabarettsolo „Brutal schön“ als ein am heftigen Erfolg leidendes Male Model. Als August-Everding-Absolvent tummelte er sich auf den Bühnen von Metropoltheater bis Residenztheater und räkelte sich auch schon vor diversen Kameras als kleinkrimineller Kunstfälscher oder als tatverdächtiger Spitzenkoch.

Frank Klötgen

Autor von rund 3.000 Gedichten und Songtexten, Slam-Poet und Netz-Literat sowie Punkbandsänger. Jugendliche Kraft paart sich bei ihm mit schmunzelnder Altersweisheit, Rock’n’Roll mit Romantik und Wahnsinn mit Methode. Ein stilsicherer Dichter und galanter Performer, der unzählige Poetry-Slams gewann und nun seinem Schauspieltalent freien Lauf lässt.

  • Bild-Credits: Gerald von Foris
X

Veranstaltung buchen

VVK Regulär 19,50€
Available Tickets: 120
Der VVK Regulär ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.
VVK ermäßigt 14,50€

Studis, Schüler:innen, Arbeitslose

Available Tickets: 120
Der VVK ermäßigt ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.